Allmende Kontor Chronik

Zur 10.jährigen Geburtstagsfeier möchten wir aufgrund der Corona-Einschränkungen zu einer virtuellen Wanderung durch 10 Jahre ereignisreiches Allmende-Kontor hier auf unserer Webseite einladen.

Wir möchten allen Beteiligten, ob jung und alt, mit zwei, drei, vier oder mehr Beinen danken, denn Ihr seid es, die den Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor zu dem machen, was er ist. Eine grüne Oase mitten in der Stadt, ein ökologischer Hotspot auf der Tempelhofer Feldwiese und ein Experimentierfeld für alle, die Spaß am Ausprobieren und Andersdenken haben.

Panorama 16.04.2011
20.06.2009

Dem Aufruf “Squat Tempelhof” folgen mehrere tausend Menschen und verlangen, dass der stillgelegte Flughafen für die Öffentlichkeit freigegeben wird. Video

Bei der offiziellen Felderöffnung fordert eine kleine bunte Fahrraddemonstration Gärten auf dem Tempelhofer Feld. Video

08.05.2010
ab 09.2010

arbeitet eine Gruppe von Berliner Gartenaktivistinnen für einen Gemeinschaftsgarten auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen

Das Allmende-Kontor präsentiert sich erstmals der Öffentlichkeit auf dem Staudenmarkt im Botanischen Garten

02./03.04.2011
16.04.2011

Die ersten Hochbeete werden auf dem Tempelhofer Feld gebaut und besät. Video vom ersten Tag.

Mehrere sehr gut besuchte Gartenpicknicks mit teilweise mehr als 100 Leuten finden statt. Beim Erntepicknick im August graben Kerstin und Muzaffer blaue Kartoffeln aus und kochen sie an Ort und Stelle.

Sommer 2011
11.11.2011

Nach langwierigen Debatten wird der erste Pioniervertrag von Frauke Hehl für die „workstation Ideenwerkstatt e.V.“ als Träger des Gartens unterschrieben

Das erste Jahres-Auswertungstreffen des Gartens mit den Themen „Brauchen wir Regeln?“, „Ist das Gärtnern oder was?“, „Was ist das Gemeinschaftliche am Allmende-Garten?“

25.11.2011
07.04.2012

Erster Saatgutworkshop mit Max vom Bauerngarten und seinem roten Traktor

Gemeinschaftlicher Dorfplatzbau über mehrere Wochen, u.a. mit Seref, Christophe und Elisabeth B.

Juni 2012
23.06.20212

Rollender Garten des Allmende-Kontors auf der Demo des transgenialen CSD in Kreuzberg unter dem Motto „Lasst es glitzern… antifaschistisch – queerfeministisch – antirassistisch – solidarisch“

Das Allmende-Kontor ist Teil der Biennale in Venedig

Juni/juli 2012
28.07.2012

Vorstellung der Karte des Allmende-Kontor Gemeinschaftsgartens von orangotango

Severin empfängt Bundesagrarministerin Ilse Aigner im Garten

17.07.2012
August 2012

Der Dorfplatz bekommt ein Zeltdach

Malte und Wolfgang laden regionale Produzenten zum ersten Bauernmarkt im Garten ein

08.09.2012
19.01.2013

Unter den 25.000 tausend Menschen auf der „Wir haben es satt“-Demo ist auch das Allmende-Kontor mit dabei

Zweites Berliner Gartenaktivistentreffen im Kubiz in Weißensee

23./24.03.2013
16.06.2013

Beim langen Tag der Stadt-Natur enden Gerdas Garten-Bustour und Elisabeths Garten-Radtour mit einem Fest im Garten

Saatgutworkshop mit Social Seeds, Rosenduft, Yanapaqui (Kolumbien), Fundacion Tierra Integral (Spanien), Dörte und Miren

22.06.2013
September 2013

Die Peter-Lenné-Schule baut ein selbstbewässerndes Gemeinschafts-Beet

Kristin Radix u.a. organisieren Bustour durch “Bedrohte Paradies” zu gefährdeten Berliner Kleingärten und Gemeinschaftsgärten

27.10.2013
30.11.2013

Großes Jahres-Auswertungstreffen im TiB Sportzentrum und Martina singt uns das Gartenlied

Arche Metropolis muss das Feld verlassen und überlässt uns Heuballen und Beetkisten

Dezember 2013
04.04.2014

Unser Imker Jörg löst das „Schaut mal Bienen“ Projekt ab

Workshop zur biologischen Mäusebekämpfung

07.04.2014
01.05.2014

Radio Eins berichtet einen ganzen Tag aus dem Garten

Das Volksbegehren 100% Tempelhof gewinnt mit 738.124 Stimmen

25.05.2014
28.05.2014

Die Klezmer-Gruppe “Querbeet” von Peter lädt die Freiburger Agronauten zum Tanz

Gründungsversammlung des Allmende-Kontor Gemeinschaftsgarten e.V., ca. 70 Leute wählen den Vorstand (Iris, Daniel, KD, Seref, Catherine, Jandrik und Elisabeth), KD kommentiert die Wahl mit „Der Vorstand sind wir alle!“

05.06.2014
Juni/Juli 2014

Das Kindertheater Kimimiz gibt ein Gastspiel im Garten

Ausstellungseröffnung von „We-Traders: Tausche Krise gegen Stadt“ mit dem Allmende-Kontor

03.07.2014
30.08.2014

Beim zweiten Forum Stadtgärtnern wird das Urban Gardening Manifest vorgestellt September. Video

Das Bezirksamt verlangt von uns, die Rattenplage im Garten zu bekämpfen

September 2014
01.09.2014

Großer Workshop der Färberbeetgruppe , organisiert u.a. von Kristin

Beginn des Beteilungsverfahrens zum Entwicklungs- und Pflegeplan desTempelhofer Feldes (EPP)

27.09.2014
22.11.2014

Drittes Forum Stadtgärtnern zum Thema Flüchtlinge in Gemeinschaftsgärten

2015
24.01.2015

Großes Neujahrstreffen in unserem neuen „Büro“ im Nachbarschaftstreff in der Mahlower Straße, der Beginn der Regeldiskussionen

Das Buch „Die Hauptstadtgärtner – Tipps vom Allmende-Kontor auf dem Tempelhofer Feld“ von Elisabeth Meyer-Renschhausen erscheint

28.02.2015
07.05.2015

Der Mauergarten kommt zu Besuch

Die „Boden schafft“ lädt ein zur großen Kompost-Kunst-Gemeinschaftsaktion auf dem Karl-Marx-Platz

26./28.06.2015
Juni 2015

Besuch von Luís Muchanga (Direktor des Kleinbauernverbands aus Mosambik), Prof. Miguel Altieri (Universität Berkeley, Agrarökologie ) und Prof. Eric Swyngedouw (Universität Manchester, Politische Ökologie)

Kinoabend im Garten mit Filmen aus Berlin und Mailand

06.06.2015
21.08.2015

Wir begrüßen uns neuen Nachbarn von der „Gärtnerei“ bei ihrem ersten Café Nana

Treffen mexikanischer Musiker*innen im Garten

August 2015
Sepmtember 2015

Solidarischer Ökonomie-Kongress mit Beteiligung des Allmende-Kontors

Das Flughafengebäude wird zur Notunterkunft für Geflüchtete

Oktober 2015
04.10.2015

Erntefest zu Ehren der Kartoffel mit Puffern, dem Oranienburger Blasmusikverein und Niels

Gegenüber vom Garten auf dem Gelände der RadWerkstatt ThF (Taschengeldfirma e.V.) wird die Turmkonstruktion einer Kleinstwindkraftanlage erbaut.

Dezember 2015
2016

Der Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor e.V. wird als gemeinnützig anerkannt

29.01.2016
Februar 2016

Das Tempelhof-Gesetz wird vom Abgeordnetenhaus gekippt

Neukartierung und Neunummerierung der Farbgruppen dank Tobias Jordans und seinen Luftbildaufnahmen aus der Hellgrünen Gruppe

Wir starten einen Spendenaufruf bei Betterplace für die Reparaturkosten unseres Zeltdaches

Frühjar 2016
01.03.2016

Paul beginnt seinen Job bei uns und in den Prinzessinnengärten

Den 5. Geburtstag haben wir mit allen Unterstützer*innen in einem großen Fest gefeiert, dank gilt Der Gärtnerei für Essen und Freundschaft, der Refugee-Welcome- Gruppe des Gartens, das uns die Gäste aus der Notunterkunft Tempelhof und der Jahnsporthalle besuchten, den Bands KiezorchesterQuerbeet und The Old Schmetterband aus der Hellgrünen Gruppe und Lina & Artem, die uns als Hochzeitsgeschenk ein Apfelbäumchen für die Hochbeete vorm Dorfplatz spendeten.

16.04.2016
Sommer 2016

Wir starten die Reihe Gärtnertipps von GärtnerInnen für GärtnerInnen beim monatlichen Gartentreffen.

Erstmals veranstalten Akteur*innen aus dem Garten zu 48-Stunden-Neukölln die Veranstaltung „Brot und Rosen: Kunst im Garten“ mit einer akustische Bienenführung, szenischen Gartenlesung und musikalischer Einlage unserer Kompostqueen Martina.

25.06.2016
ab Juli 2016

Die Küchenabfallsammelfreaks der Kompostgruppe Die GoldmacherInnen und die Kompostbaugruppe der Handwerker AG planen einen Küchenabfallsammelbehälter.

El Arte de la Vida, 2. Jaraneros-Treffen veranstaltet von Los Chupaflor mit Fandango, lateinamerikanischer Folk Musik und Singtänzen auf der Dorfplatzbühne.

15.-17.06.2016
16.07.2016

Der 2. Kompost-Tag im Jahr findet unter dem Motto: MAKE COMPOST – NOT WAR mit Hackebeilchen und Machete statt.

Statement des Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor zum Musikvideo “Einfach sein” des Rapper Fargo im Rahmen der Aldi Werbekampagne “Einfach ist mehr”

Die Deutsche Welle stellt uns als Lieblingsgarten für den Sommer in der Bilderreihe Schönste Parks und Gärten Europas zusammen mit Versailles, Sissinghurst Castle und Potsdam

September 2016
03.08.2016

‚Früchte & Widersprüche urbaner Gärten‘ , ein Gesprächsabend u.a. mit Severin in der neuen Laube der Nachbarschaftsakademie im Prinzessinnengarten, wo auch Ella von der Haide den 5. Teil der Filmreihe „Eine andere Welt ist pflanzbar!“ über urbane Gemeinschaftsgärten vorstellt.

Die Mitgliederversammlung 2016 in der Zollgarage klingtin diesem Jahr zünftig beim Griechen im Z auf Empfehlung von Daniel Mouratidis mit viel Ouzo aus.

03.12.2016
2017

Wir starten frisch ins Jahr 2017 mit einem neuen digitalen Beetplan dank Tobias Jordans von Hellgrün und bunten Beetnummern dank Petra Kollmann und Claas Klingebiel. Analoge Gartenpost erreicht uns nun auch durch einen neuen Briefkasten an der neuen Infowand hinter dem Bienengarten.

Die AG Wassermanagement zur Optimierung der Hochbeetbewässerung startet unter Volker Hegmanns Initiative am Peter-Lenné-Beet.

Der Tod unserer Mitbegründerin und langjährigen Gartenaktivistin Gerda Münnich trifft uns tief. In einem ganzseitigen Nachruf, geschrieben von Elisabeth Meyer-Renschhausen titelte die TAZ von der „Mutter Courage des Urban Gardening“. Tempelhoferfeld.info führt seitdem eine Gedenkseite für Gerda. Bei der Trauerfeier in der Bekenntniskirche Berlin-Treptow legen wir im Namen aller Berliner Stadtgärtner*innen einen Gartenkranz im Sinne Gerdas Vision „Ganz Berlin ein Garten“ nieder. Dort startet auch der berlinweite Spendenaufruf zur Errichtung einer Tanzlinde auf dem Tempelhofer Feld.

12.04.2017
Mai 2017

Das Wassermanagement-Hochbeet ist offizielles Versuchsbeet der Klima-Schaugärten in der Bildungsreihe „(Stadt-)gärtnern im Klimawandel: Eine Bildungsinitiative in der Modellregion Berlin“ der HU Berlin.

Moving Curtain – Wir sind erstmals die Neuköllner Dependance des Performing Arts Festival Berlin (PAF)

Juni 2017
18.06.2017

Dank zahlreicher Akteure kann die jährliche 11. Bustour durch die Interkulturellen Gärten von Berlin am LTdSN in Gedenken an Gerda Münnich stattfinden.

Mitgliederversammlung 2017 findet mit Frühstücksbrunch im Glaspavillon des M.I.N.T grünen Klassenzimmers der Peter-Petersen-Grundschule gegenüber unserem Gartens statt.

08.07.2017
14.-16.07.2017

Wir nehmen erstmals am ONK – OFFENES NEUKÖLLN – Festival für ein offenes und solidarisches Neukölln teil, u.a. mit einer Fotoausstellung des Workshops „Hangar F – geflüchtete Kinder fotografieren“ durch unsere Gärtnerin Marina Weis; Severin Halder stellt seine Doktorarbeit „Gemeinsam die Hände dreckig machen und/oder forschen?“ vor; Andrea Baiardo präsentiert sein Projekt Subliquida und der Journalist Jörg Sundermeier präsentiert Aras Ören „Wir neuen Europäer„. Musik von Rising Sun, Bernardo und Eva als AndiamoSon und Querbeet von Peter Baeß mit Klezmer.

Urbanität & Vielfalt siedelt sich mit einem Schaubeet in der Farbgruppe Magenta und einem Botanischen Spaziergang zu den Wildpflanzen auf dem THF an.

Das Gebäude 104 wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist ab sofort in den Händen der Bürger*innen.

August 2017
13.08.2017

Lecker war’s, Street Food im Garten mit „Kochen statt verschwenden“ und nachhaltigem Strom über das Windrad der Fahrradwerkstatt.

Die Schönfärberinnen veranstalten für die Berliner Gemeinschaftsgärtner*innen einen Färbergarten-Workshop zusammen mit der Anstiftung München und Gudrun Walesch, dank Windrad-Strom der Taschengeldfirma im Glaspavillon gegenüber.

Lust auf einen Allmende-Chor?! Die Initiative kommt leider nicht zum Trällern.

RBB bringt die Doku „Bilderbuch – Das Tempelhofer Feld“ u.a. mit Aufnahmen der Kompost AG Die GoldmacherInnen im Einsatz heraus.

03.09.2017
11./12.09.2017

Die Grüne Liga Berlin veranstaltet erstmalig die Urban Farming Konferenz Berlin.

Die Compagnie Trio T bringt mit dem Bühnenstück „Aufwind“ Zirkusakrobatik und einen chinesischer Mast in den Garten.

17.09.2017
15.-17.09.2017

Das AK ist mit Diskussionsrunden und Vorträgen beim Urban-Gardening-Sommercamp und der Netzwerktagung der Interkulturellen Gärten, organisiert durch die Anstiftung, in den Stuttgarter Wagenhallen vertreten.

Gerdas Wunsch wird wahr. Festakt und Pflanzung mit gemeinsamer Baumeinweihung der Tanzlinde Thf, einer Sommerlinde, 9 m hoch, ca. 30 Jahre alt der Firma Lorberg unter Drehorgelmusik der Altberliner Blumenfrau Anna Haase.

24.11.2017
2018

Bei der jährlichen Wir haben es satt! Demo bildet die Vernetzungsgruppe Urbane Gärten Berlin einen GartenBlock mit großem Banner.

20.01.2018
02./03.06.2018

ONK – Festival Offenes Neukölln mit dem Mobilen Beratungsteam gegen Rechtsextremismus, einer Diskussionrunde mit Berliner Gemeinschaftsgärtner*innen und Gert Schoppa vom Landesverband Gartenfreunde und Musik von Secret Chord CollectiveQuerbeetMauricio Almanzor uvm.

PAF-Performing Arts Festival, wir sind Festival-Dependance und offizielle Ticketverkaufsstelle.

05.-10.06.2018
17.06.2018

LTdSN: Sieg mit der Natürlichen Farbenpracht von Färberpflanzen, während Deutschland bei der WM katastrophal verliert.

Erdfest am Komposthaufen im Garten: Make Kompost great again!

24.06.2018
07.07.2018

Die Legende der Mulata“: Erzählung, Performance und mexikanische Volksmusik von AndiamoSon.

Die Schönfärberinnen veranstalten den zweiten Workshop „Färbergärten anlegen und Färberpflanzen nutzen“ zusammen mit der Anstiftung und Gudrun Walesch im Glaspavillon gegenüber.

09.07.2018
17.07.2018

Die Schönfärberinnen ganzseitig und bunt in der Reihe „Raus in die Stadtnatur“ der Berliner Morgenpost.

Grow together: Forschung & Aktivismus in Urbanen Gärten mit Diskussionen und Filmaufführung „Farming the Future of Maputo“ dank des politischen Gärtners Severin.

19.07.2018
Juli 2018

Städte und Gemeinden rufen zum Bewässern von Bäumen auf.

 Die Bienen-AG verschönert den Bienengarten mit Wassertränke für die Bienen und gemütlichen Schattenplätzen im Schoß der Weiden.

02.08.2018
11.08.2018

Kristin präsentiert den Garten auf dem 3000Grad-Festival.

Eröffnung der Storyboxx – Bücherboxx mit Thf-Geschichten zum Hören am Dorfplatz

02.09.2018
28.09.2018

Die Bewerbungsfrist für die langersehnte und viel besprochene „Urban-Gardening-Stelle“ für Berlin endet.

Zwei Honorarstellen zur Unterstützung der Gartenorga in der Kommunikation und den Finanzen werden ab sofort eingerichtet.

Danny Dziuk & Antoine Villoutreix veröffentlichen ihren Song über das Tempelhofer Feld.

November 2018
14.-21.10.2018

Unter dem Motto „Schäfchen zählen!“ besucht uns Schäfermeister Knut Kucznik mit seiner Herde von 100 Schwarzkopfschafen aus Altlandsberg für eine Woche und alle Feldbesucher*innen sind in Love mit den Schäfchen. Zum Abschiedsfest Ciao ciao Schafe! treten Fräulein Brems Tierleben und an die 30 Berufsschäfer vom Bundesverband auf unserer Dorfplatzbühne auf. Natürliche Beweidung wird ein Jahr später von Grün Berlin auf dem Feld umgesetzt.

Kollektives Häckseln:Ganze vier Heißkomposte wurden in diesem Jahr angelegt.

10.11.2018
2019

Mit Glühwein und Tee begrüßen wir das neue Gartenjahr gemeinsam auf dem Dorfplatz.

06.01.2019
Januar 2019

Rot-Rot-Grün beschließt ein Urban-Gardening-Konzept.

Infoveranstaltung für Neugärtner*innen und Beetvergabe finden aufgrund der großen Nachfrage ab diesem Jahr an zwei Terminen statt.

Hand in Hand für die Berliner Stadtnatur! Berlinweiter Aufruf zum Gießen der Straßenbäume.

April 2019
27.04.2019

Mitgliederversammlung in diesem Jahr im Glascontainer des Mintgrünen Klassenzimmers gegenüber des Gartens.

Das Gardeners-Get-together lädt ab sofort immer donnerstags zu Austausch, Gartentreffen und lustigen Stunden ein.

Mai 2019
24.-26.05.2019

ONK – Festival Offenes Neukölln“ mit viel Musik und Tanz und der Fotoausstellung anlässlich von 5 Jahre Volksentscheid ThF, sowie den bunten Farb- & Malaktionen der Schönfärberinnen und Infos zu den Experimenten am Wassermanagement-Beet zum Langen Tag der StadtNatur und den Pilzköpfen der Kunstaktion „By Mushrooms“ von Yao Liao während des Performing Arts Festival. Als Abschluss des Freien Tempelhofer Feld Festivals gibts Sonnenuntergangskino dank der Fahrradwerkstatt und den Best-of-Thf-Videos dank Severin.

Nach Protest und Statement des Netzwerk Urbane Gärten Berlins zur Anerkennung und Auflistung von Gemeinschaftsgärten als Berliner Stadtgrün, endet die Online-Beteiligung für die Charta Berliner Stadtgrün und das Handlungsprogramm Berliner Stadtgrün 2030.

Juni 2019
15.06.2019

48hNeukölln mit Fotoausstellung und Folkmusik von Maria Joe.

Außerordentliche Mitgliederversammlung im Glaspavillon des M.I.N.T. grünen Klassenzimmers zur Neubesetzung des Vorstands.

29.06.2019
Juli 2019

Unsere Tanzlinde ThF bekommt ihr weithin sichtbares Erziehungs-Gerüst zur Formierung der Baumkrone dank Niels Rickert und der Zimmerei Fa. Daxenberger.

Großes Tanzlindenfest mit Musikmarathon des Folkbär-Orchesters und Bratkartoffeln für Alle, dank Niels Miraculix-Bratpfanne.

15.09.2019
09.10.2019

Gemeinsames Häckseln: mehrere Komposttage plus Superhäcksler sind notwendig, um die traditionell hohen Berge auf den Komposthaufen zu bezwingen und den Heißkompost dank Martina Kolareks Expertise anzulegen.

Mit „Reclaim the commons – Gemeinsam die Hände dreckig machen“ sind wir Teil des Climate Camps von Extinction Rebellion neben dem Kanzleramt. Kristin und Severin stellen dort das Allmende Kontor vor.

12.10.2019
07.11.2019

8. Feldforum und Neuwahl der Feldkoordination in der Zollgarage, Elisabeth Meyer-Renschhausen tritt aus der Feldkoordination aus.

2020
05.01.2020

Zahlreich und glücklich stoßen wir auf das Gartenjahr 2020 traditionell auf dem Dorfplatz an.

Mitgliederversammlung in der zugigen Zollgarage des Flughafengebäudes mit anschließendem obligatorischen feuchtfröhlichen Ausklang.

25.01.2020
23.02.2020

Analog & köstlich: Offenes Vorbereitungstreffen mit Frühstücksbrunch im Nachbarschaftstreff in der Mahlower Straße.

Randbepflanzung statt Randbebauung: Auf dem Tempelhofer Feld werden 91 neue Bäume gepflanzt.

Februar 2020
April 2020

Hitzejahr in Folge, die Bezirksämter Berlins und der BUND rufen zum Bäume gießen vor der Haustür auf.

Kleinbäuer*innen-Aufstand mit Abstand: Das Anzuchtsbeet wird dank Severins Initiative zur DIY Pflanzen- & Saatguttauschbörsse änlässlich des weltweiten Aktionstag „La Via Campesina“ aufgehübscht und umfunktioniert. Einen Brandanschlag kurz nach Eröffnung hält die Handwerker AG nicht davon ab, nach Wiederaufbau auch noch einen Saatgut-Schrank zu ergänzen.

17.04.2020
08.05.2020

10 Jahre Eröffnung Tempelhofer Feld wird medial und individuell gefeiert.

Soli-Aktion: Rettet die Sortenvielfalt mit der ersten Jungpflanzenbörse alter Gemüsesorten des VERN e.V. im Garten.

Das Färberpflanzenbeet der Schönfärberinnen bekommt nach 9 Jahren und mit Hilfe der Handwerker AG eine neue Beetumrandung.

09.05.2020
28.05.2020

Stadtgrün ist systemrelevant: Kleingärtner*innen und Gemeinschaftsgärtner*innen demonstrieren mit Tomaten, Kohl und Setzlingen gegen den umstrittenen Kleingartenentwicklungsplan vor dem Roten Rathaus.

Wir sind Teil der Initiative „Berlin braucht MEHR Gärten!“, auch wenn das gleichlautende Banner aus falsch verstandenem Diensteifer mehrmals aus unserem Garten verschwindet.

Juni 2020
07.07.2020

„A little piece of paradise“ – kleine, feine Gartenerlebnisführung zu der Entstehungsgeschichte und dem Gedeihen des Gartens durch Kristin Hensel.

2014 retten wir das Feld, 2020 rettet es uns„. Das Tempelhofer Feld wird lebensnotwendig, als Raum für Erholung und Bewegung . Artenreichtum und Biodiversität auf dem Feld wächst. Die Corona-Pandemie geht weiter.

„Hier ist die Welt noch in Ordnung!“ sagt Berlins Wildtierexperte Derk Ehlert in seiner Unterwegs – Folge 3 über das Tempelhofer Feld.

Juli 2020
22.07.2020

Die erzwungene Räumung des Permakulturgarten Weiße Rose von Karin Schönberger in Spandau wird solidarisch vom Netzwerk Urbane Gärten Berlin und dem AK begleitet.

Bewegung tut gut: Schnitzeljagd beim Gardeners-Get-together organisiert von Margherita und Laura, mit Brennnesseljauche als Trostpreis.

13.08.2020
September 2020

An der Realität vorbei: FDP-Gesetzentwurf für ein weiteres Volksbegehren gegen den bestehenden Volksentscheid zum Tempelhofer Feld.

Susanne Misere & Peter Bäß aus der Roten Farbgruppe und langjährige Farbgruppen-Ansprechpartner*in dort verlassen unsere Gartengemeinschaft schweren Herzens.

Auch Kathrin Scheurich von Stadtnatur Berlin verlässt uns als langjährige Betreuerin und Initiatorin der Bienengartengruppe. Ihre Nachfolge tritt Juan Cola Arcos an.

Wir danken Euch allen vielmals für eure Treue und euer Engagement.

2021
Januar 2021

Die Tanzlinde ThF wird aufgrund der anhaltenden Pandemie zum Wunschbaum mit bunten Gießkannen umgestaltet.

Unsere Webseite wurde dank Max und Philipp renoviert.

Digital und zahlreich: Offenes Vorbereitungstreffen diesmal mit Distanz und alleiniger Frühstückswahl aus den heimischen Wohnzimmern.

28.02.2021
März 2021

Orgatreffen ab sofort online.