Das Allmende-Kontor

eine Vernetzungsstelle und ein Gemeinschaftsgarten für Berlin

 

+ + + Aktuell: Statement des Gemeinschaftsgartens zur Aldi Werbekampagne “Einfach ist mehr” hier + + +

 

Das Allmende-Kontor wurde 2010 von 13 Gemeinschaftsgartenaktivist*innen, Forscher*innen und Freund*innen des urbanen Gärtnerns und der urbanen Landwirtschaft als Initiative gegründet.

Als Vernetzungsstelle wirkt das Allmende-Kontor vielfältig und getragen durch jede*n Einzelne*n: Stadtentwicklung, Konsum, Ernährungssouveränität und commons, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Forschung und Beratung sind wesentliche Themen und Säulen des Allmende-Kontor. Als Mitinitiator*innen und Unterzeichner*innen fühlen wir uns dem Urban Gardening Manifest eng verbunden!


Der Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor wurde im April 2011 von den Initiator*innen des Allmende-Kontor angelegt und getragen. Inzwischen gedeiht der Garten vollständig selbstorganisiert durch die über 600 Gärtner*innen und mit eigenem Verein. Und es gibt Viele, die noch mitmachen wollen. Doch Berlin ist groß! Und darum...

Gründet Gemeinschaftsgärten überall in der Stadt - Wir helfen Euch dabei!

 

Das Allmende-Kontor wurde maßgeblich getragen und unterstützt von workstation ideenwerkstatt berlin e.V. , anstiftung und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt. Herzlichen Dank, es wär sonst nicht gelungen!